Mit Weitblick seit dem 16. Jahrhundert

Von der Entwicklung feinster Glasspiegel für die historischen Königshäuser Europas bis zur Fertigung von robusten und gleichzeitig edlen Gläsern für den modernen Gastronomiebetrieb: Spiegelau blickt auf eine eindrucksvolle Geschichte der Höchstleistungen zurück. Seit über fünf Jahrhunderten ist Spiegelau bestrebt, traditionelle Handwerkskunst mit innovativen Technologien in der Glasproduktion zu verbinden.

Qualität „Made in Germany“

Um den Qualitätsstandard unbegrenzt zu sichern, hält Spiegelau aus Überzeugung an seinen deutschen Produktionsstätten fest. Moderne Technologie und optimierte Maschinenfertigung versetzen das Unternehmen in die Lage, Gläser von hoher Qualität  und zu erschwinglichen Preisen herzustellen.

Platinum-Prozess

Der Einsatz von mehr als 200 Kilogramm Platin in den Produktionsstätten von Spiegelau  macht die Produkte äußerst spülmaschinenfest, unglaublich stabil und trotzdem erstaunlich leicht. In Tests, durchgeführt von unabhängigen Instituten in den USA und Deutschland, wurde den Spiegelau Kelchgläsern „extreme Spülmaschinenfestigkeit“ bestätigt. Dadurch wurde eindrucksvoll aufgezeigt, dass auch nach 1500 Spülgängen keinerlei Beeinträchtigung in Farbe, Glanz oder der Brillanten Oberfläche zu sehen sind.


Impressionen aus der Welt von Spiegelau