Hochwertiges Kochgeschirr

Noser-Inox AG verarbeitet jährlich ca. 150 Tonnen Rohmaterial, vor allem Chromnickelstahl. Schwerpunkte des Fabrikationsprogramms sind Kochgeschirr-Sortimente für den Haushalt und die Gastronomie. Das Sortiment reicht vom kleinen Halbliter-Saucenpfännchen bis zum 65-Liter Bouillonkessel.

Wie alles begann

Der Ursprung der Noser-Inox AG in Oberrohrdorf liegt in der Gründung der Einzelunternehmung Fridolin Noser, Metallwaren, im Jahre 1948. Fridolin Noser sen. befasste sich vorwiegend mit der Herstellung von Kochgeschirr aus rostfreiem Material – dem Chromnickelstahl. Dieses Material hat ihn seit seiner Lehrzeit als Spengler immer fasziniert. Durch seine engagierte Tätigkeit in verschiedenen Unternehmen hatte er sich umfassende Kenntnisse in der Verarbeitung von Chromnickelstahl angeeignet und in seinem Kleinbetrieb in Oberrohrdorf umgesetzt.

Nachhaltigkeit

Die Firma Noser-Inox legt Wert darauf hochwertige und langlebige Produkte zu marktgerechten Preisen anbieten zu können. In der heutigen Zeit wird leider vieles weggeworfen, wenn es defekt oder „nicht mehr so schön“ ist. Daher bietet Noser-Inox die Möglichkeit an, defekte oder verbrannte Pfannen aus ihrem Sortiment zu reparieren. Bratpfannen mit Antihaftbeschichtung können sogar wiederbeschichtet werden. Somit hilft Noser-Inox auch der Umwelt sorge zu tragen und geht nachhaltig mit den  Ressourcen um.


Impressionen aus der Welt von Noser-Inox